Steirischer Schachcup



 

Steirischer Schachcup

 

Von 2009 bis 2016 nahm der Postsportverein mit je einer Mannschaft (4 Bretter) am Steirischen Schachcup teil. Der Schachcup besteht aus einer Vorrunde, bei der aus den teilnehmenden Mannschaften die besten 16 ausgewählt werden, und dann einem Achtel-, einem Viertel-, einem Semifinale und dem Finale, wobei jeweils die gewinnende Mannschaft aufsteigt, bei einem Remis steigt die Mannschaft mit dem niedrigeren Elo-Schnitt auf.

Wegen des anhaltenden Misserfolges des PostSV beim Schachcup (Ausscheiden meist schon in der Vorrunde), erfolgte in den Jahren 2017und 2018 keine Teilnahme mehr am Schachcup.

Im Jahr 2019 nimmt der PostSV wieder am Schachcup teil. Die Spielbedingungen wurden geändert, sodass das Turnier jetzt als Schnellschach-Bewerb geführt wird, -> nähere Angaben.

Ergebnisse früherer Jahre =>Historische Angaben.

 

 

=>zurück zur Hauptseite