Sonstige Informationen



 Sonstige Informationen

 

10.09.2020:

Am 10.9.2020 fand der Kreistag II statt. Für die Meisterschaft 2020/21 wurden folgende Maßnahmen beschlossen:

  1. Die Stadtliga mit 5+1Jugendlicher statt den 7+1 davor.
  2. Die Grawe zieht ihre Nennung für die Stadtliga aufgrund Raum- und Spielerproblemen zurück. SC Extraherb kann somit in der Stadtliga verbleiben.
  3. Die 1.Klasse spielt ebenfalls mit 6 Brettern.
  4. Stadtliga und 1.Klasse wurden mit 8 Mannschaften ausgelost; mit je insgesamt 14 Spielrunden.
  5. Styria hat in der 2.Klasse zwei Mannschaften genannt, daher haben wir hier 12 Mannschaften mit 11 Spielrunden.
  6. Die 3.Klasse hat nur 6 Mannschaften, daher spielen wir hier Hin- und Rückrunde mit insgesamt 10 Runden.

Bzgl. Covidregelung:

Vom Verband gibt es folgende Vorgaben:

  • Ampel Grün: spielen ohne Einschränkungen
  • Ampel Gelb: Spielen mit Maske, Zuschauer erlaubt
  • Ampel Orange: Spielen mit Maske, Zuschauer nicht erlaubt
  • Ampel Rot: Unterbrechung der Ligen/Klassen bis Verbesserung eintritt; Ende aller Meisterschaften spätesten 15.6.2021
  • Alle Heimveranstalter sollten ein oder zwei Flaschen Desinfektionsmittel aufstellen.
  • Die Bretter so stellen, dass wirklich genug Abstand zwischen den Brettern ist.
  • Wenn sich jemand nicht ganz gesund fühlt, dann bitte nicht spielen. Und die Mannschaften mögen dann aufrücken. Sollte es im schlimmsten Fall kein Antreten der gesamten Mannschaft möglich sein, wird seitens des Landesverbands von einer Geldstrafe abgesehen.

Wichtiges Anliegen der Austria Graz:

  • Austria spielt immer Dienstags im Brauhaus. Starttermin bitte absprechen – gewünscht wäre 18:30
  • Und Austria spielt immer mit Maske (auch wenn es nicht Vorgabe des Ampelsystems wäre) und bittet alle Gegner das gleiche zu tun.

24.02.2020:

Unser langjähriges Mitglied Friedrich Teuschler ist anger Krankheit im 85. Lebensjahr verstorben. Er wird den Grazer Schachspielern fehlen.

17.11.2019:

Unser Manfred Grosse hat in Irland am Kilkenny Major-Turnier vom 15.-17.11.2019 teilgenommen und dabei den beachtlichen 3. Platz unter 48 Teilnehmern erreicht.
=> Ergebnistabelle
=> Fotos

10.07.2019:

Unser langjähriges Mitglied Otto Spirk ist nur wenige Monate nach dem Tode seiner Gattin im 89. Lebensjahr verstorben. Wir werden ihn stets in Erinnerung behalten.

16.01.2018:

Der erste Klubabend im neuen Klublokal, dem Gasthaus zum goldenen Hirschen, fand mit 6 Teilnehmern in angenehmer Atmosphäre statt. Siehe =>Newsletter 1/2018.

6.1.2018:

Das 25. Post-Aktivschach-Turnier fand im Gasthaus Roschitz mit 25 Teilnehmern statt. =>Ergebnisse, =>Newsletter 1/2018

20.12.2017:

Ab Jänner 2018 haben wir das Gasthaus zum goldenen Hirschen in 8045 Graz, Kahngasse 22 als neues Spiellokal. Das 25. Aktivschach-Turnier findet allerdings im Gasthaus Roschitz, 8020 Graz, Georgigasse 42 statt.

28.11.2017:

Die Sektion Schach des Postsportvereins Graz hat derzeit kein Spiellokal. Der Sektionsleiter ist aber weiterhin bemüht, ein passendes Lokal für uns zu finden. Leider muss dadurch heuer auch die Weihnachtsfeier entfallen. Für das am 6.1.2018 geplante 25. Post-Aktivschach-Turnier wird noch ein Veranstaltungsort gesucht.

24.10.2017:

Ab sofort hat die Sektion Schach des Postsportvcereins Graz eine eigene Domain. Die Homepage ist daher unter www.postsvgrazschach.com erreichbar.

24.6.2017:

Am 24.6.2017 findet wieder ein =>offenes Blitzschachturnier statt.

24.1.2015:

Am 24.1.2015 ist unser Mitglied Herbert Hagendorfer nach schwerer Krankheit verstorben. Das Begräbnis fand am 2.2.2015 statt.
Wir werden ihn in Erinnerung behalten.
   

13.12.2012:

Die Weihnachtsfeier, an der heuer 15 Mitglieder und Gastspieler teilnahmen, war auch heuer wieder ein Erfolg:
nach anfänglicher Diskussion über Jugendarbeit und der Präsenz des PostSV in der Landesliga hat


Herbert Halsegger wieder         und Theodor Koller                                  Anschließend gab es ein Büffet,
besinnliche Texte vorgelesen    Weihnachtslieder vorgetragen,                das wieder unsere Frau Meszaros  
(im Bild ganz links)                    zu denen viele mitgesungen haben.        ausgerichtet hat.

                                                    

Danach wurde natürlich fast bis Mitternacht Schach gespielt.

31.7.2012:

Seit der Meisterschaft 2012/13 gibt es neue Bedenkzeiten. Die mechanischen Uhren sind ab sofort für die Meisterschaftsspiele nicht mehr verwendbar. Die elektronischen Uhren sind bereits entsprechend programmiert:

In der Landesliga gilt eine Bedenkzeit von 90 Minuten/40 Züge je Spieler, dann weitere 30 Minuten; zusätzlich 30 Sekunden pro Zug vom ersten Zug an.

  • Bei den kleinen Uhren (DGTXL) MOD00 und Speicherplatz 1 verwenden,
  • bei den großen Uhren (Silver) MOD11.

Im Kreis Graz (alle Klassen) gilt eine Bedenkzeit von 90 Minuten je Spieler; zusätzlich 30 Sekunden pro Zug vom ersten Zug an.

  • Bei den kleinen Uhren (DGTXL)  MOD12 verwenden,
  • bei den großen Uhren (Silver) USER04.

Bitte die Uhren nicht umprogrammieren!
(Bei den kleinen Uhren wären im MOD00 die Speicherplätze 2 bis 5 noch frei, aber Platz 1 bitte nicht verändern!!!)

Achtung:  Sollte bei einer Uhr ein Batteriewechsel erforderlich sein, muss nachher MOD00 bzw. USER04 neu programmiert werden!

12.6.2012:

Wir haben jetzt auch einen Sponsor: Die =>Arbeiterkammer Steiermark  hat sich bereit erklärt, uns finanziell zu unterstützen. Herzlichen Dank!

Auch der =>ASVÖ  hat sich bereit erklärt, uns finanziell zu unterstützen.

Trotzdem sind wir aber noch auf der Suche nach weiteren Sponsoren, um unseren Geldbedarf abdecken zu können.

9.1. - 6.2.2009:

Unser Manfred Grosse hat es geschafft!  Er wurde bei der Grazer Stadtmeisterschaft Zweiter und ist damit Grazer Stadtmeister 2009. (Sieger wurde Mario Schachinger, der in der Steiermark aber  nur Gastspieler ist). => Turniere

 

 
=>zurück zur Hauptseite